Änderungen der Wettspielordnung:
Einsatz von Spielern in zwei Altersklassen

TVN (15.11.2017): Information zum Einsatz von Spielern in zwei Altersklassen ab Sommer 2018

Liebe Tennisfreunde,

im Zusammenhang mit der Änderung der WO/TVN im Punkt „Spielen in zwei Altersklassen“ haben uns Fragen erreicht, die wir für alle verständlich zu beantworten versuchen:

Zu § 12 Ziff. 4 WO/TVN neu – Meldung – Ersatz von § 12.4

  • Die Meldung kann in zwei Altersklassen erfolgen (z.B. D und D30 – H30 und H40).
  • Die Spieler müssen auch das Mindestalter der älteren Altersklasse erreicht haben.
  • Es können beliebig viele Spieler in der namentlichen Meldung aufgeführt werden. Die namentliche Meldung erfolgt in beiden Altersklassen gemäß der Spielstärke also sowohl in der jüngeren als auch der älteren Altersklasse mit der gleichen Leistungsklasse.
  • Spieler dürfen in den zwei Altersklassen, in denen sie gemeldet sind, unbeschränkt oft eingesetzt werden.
  • […]

Zu § 13 Ziffer 5 – Festspielen

  • Die Festspielregelung bleibt so wie bisher – hat sich ein Spieler in einer höheren Mannschaft festgespielt (durch zweimaligen Einsatz als Ersatzspieler), wird dieser Spieler zum Stammspieler der höheren Mannschaft und gilt nicht mehr als Spieler der tieferen Mannschaft. Man spielt sich also nicht in einer Altersklasse fest, sondern nur in der höheren Mannschaft einer Altersklasse.

Zu § 13 Ziffer 8 – Spielen an einem Kalendertag

  • Ein Spieler darf am selben Kalendertag nur in einer Mannschaft und damit auch Altersklasse eingesetzt werden.

[…]

Lesen Sie den ganzen Artikel Online beim TVN.

Klicke zum Kommentieren

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

To Top