Connect with us

Bitte Suchbegriff eingeben

TC Rot-Weiss Dinslaken

Medenspiele

Herren 65: Aufsteiger in die Bezirksliga

1.Herren 65: Rainer Kammer, Jochen Drozdek, MF Horst Lohbrandt, Benno Hattemer, Walter van der Horst, Rolf Marczinzik, Es fehlt Heinrich Neukäter

Bericht zum Saison-Verlauf

Zum Start der Medenspiel-Saison 2022 und zu unserer Standortbestimmung ging es im ersten Auswärtsspiel zum starken Team der DJK SF 97/30 (Bocholt-Lowick). Mit unserer neuen Nr.1 Rainer Kammer war die Hoffnung auf einen Aufstieg von BK A in die Bezirksliga größer geworden, da in der letzten Saison schon ein zweiter Platz ohne ihn erreicht wurde. Vorweg genommen, Rainer verlor keines seiner Einzelmatches. Nach den Einzeln stand es 2:2, sodass die Doppel die Entscheidung brachten. Zum Schluss konnten wir mit einem 4:2 Sieg die Heimfahrt antreten.

Der zweite Spieltag, zuhause gegen Duisburg West sollte uns einen Schritt in Richtung Klassenerhalt bringen. Durch eine Muskelverletzung, die sich unsere Nr.1 (Rainer Kammer) bei seinem Einsatz der H55 zugezogen hatte, konnte sich die Mannschaft auch ohne ihn souverän mit 5:1 durchsetzen.

Der dritte Spieltag, auswärts gegen Post Mülheim brachte eine Vorentscheidung in allen Richtungen. Der Mitkonkurrent um einen etwaigen Aufstieg spielte in stärkster Formation und forderte von unserer Mannschaft alles ab. Rainer siegte glatt mit 6:2 und 6:2, Unser MF Horst Lohbrandt musste nach einem 4:6 und 6:2 in den Match-Tiebreak, den er dann superglatt mit 10:1 für sich entschied. Benno Hettemer siegte mit 6:1 und 7:5. Das letzte Einzel gab Walter van der Horst mit 6:4, 5:7 und 2:10 im Match-Tiebreak ab. Wieder mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Das erste Doppel mit Rainer und Walter ging 4:6 und 1:6 verloren, das zweite Doppel mit Horst und Benno wurde dann 6:2 und 6:2 gewonnen. Somit stand es 4:2 und alle Zeichen auf Aufstieg und nicht auf Abstieg.

Am vierten Spieltag, ein Heimspiel gegen TC Mehrhoog, wurde die Mannschaft nochmals gefordert. Rolf Marczinzik ersetzte an Position 4 Walter van der Horst. Auch dieses Spiel wurde dann klar mit 5:1 für den TC Rot Weiß Dinslaken gewertet.

Zum Saisonfinale ging es dann zum TK Mülheim-Heißen. Ein 3:3 hätte unserer Mannschaft zum Aufstieg gereicht. Dieses Ergebnis war in der letzten Saison zu wenig für den Aufstieg. Deshalb wollten wir unbedingt noch einen Sieg einfahren, um als ungeschlagenes Team den Aufstieg zu feiern. Diese letzte Hürde wurde dann auch mit einem 5:1 Sieg genommen und auf Gegners Platz bei gutem Essen und ausreichend Bier der Aufstieg gefeiert.

Als Mannschaftsführer danke ich zum Schluss der gesamten Mannschaft für ihren Einsatz und die Bereitschaft, alle Spieler tatkräftig zu unterstützen und bei Nicht-Nominierung zurückzustecken.

1.Herren 65: Jochen Drozdek, Benno Hattemer, Walter van der Horst, MF Horst Lohbrandt, Rolf Marczinzik, Rainer Kammer, Es fehlt Heinrich Neukäter

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Peter Kischkewitz

    23. Juni 2022 at 17:30

    Glückwunsch Captain, was ein guter Teamgeist doch ausmacht!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Partner / Werbung

Rot-Weiß-Newsletter

IHR WOLLT IMMER TOP INFORMIERT SEIN?


Dann holt euch jetzt unseren Newsletter und die Kurz-News!
Liste(n) auswählen:

Aktuelles

Tennisclub

Mixedturnier am Samstag, den 26.11.2022 ab 18:00 Uhr. Die Paarungen werden wie immer gelost bzw. gewechselt. Gern Einzelanmeldungen. Die Hallenkosten werden auf alle Teilnehmer/innen...

-JugendTurniere-

83 Jungstars hatten sich im Vorfeld für die Teilnahme an dem Cup angemeldet, davon waren 26 Teilnehmer aus unserem Verein dabei um die Titel...