Connect with us

Bitte Suchbegriff eingeben

TC Rot-Weiss Dinslaken

Medenspiele

Eine Niederlage und ein Sieg für die zweiten Herren

Yannick Nolte

1:5 und 5:1 hieß es nach den ersten beiden Spielen in der Winterrunde 21/22. Hierbei standen direkt zwei Heimspiele an aufeinanderfolgenden Samstagen auf dem Programm. Damit ist für das Team bereits im November die erste Halbzeit der Saison vorbei. Weiter geht es erst im Februar, hier folgen zwei Auswärtsspiele, ebenfalls innerhalb von zwei Wochenenden.

Aber nun zum Geschehen auf dem Platz:

Simon Grans

Im ersten Match erwartete der TCRWD die favorisierten Flürener und die junge blau-weiße Mannschaft wurde ihrer Rolle gerecht. Alle vier Einzel gingen gleichzeitig auf die Plätze. Simon, an Position 2, und Robin an 3 fanden einerseits nicht zu ihrem Spiel, wurden jedoch auch vor schwierige Aufgaben gestellt. Am Ende hieß es 2:6, 2:6 und 1:6, 3:6. Den Punkt des Tages holte Niklas an 4 gegen den Elspass‑Cup-Sieger Marvin Kühn mit 4:6, 7:5 und 10:7 nach starkem Auftritt. Als letztes war das Spitzeneinzel beendet, hier lag zu vielen Zeitpunkten des Spiels eine Überraschung in der Luft, welche den anschließenden Doppeln möglicherweise nochmal eine entscheidende Wendung hätte geben können. 3:6 und 6:7 bleibt hier ein beachtliches Ergebnis gegen einen unangenehm zu bespielenden Gegner.

Selbstredend war das Ziel für die Doppel nicht weniger als zwei Siege, welche zum Unentschieden geführt hätten. Daher entschied man sich für die zwei besten Optionen: Yannick und Malte im Ersten (3:6, 4:6), sowie Robin und Niklas im Zweiten (4:6, 4:6). Beide Matches waren umkämpft, unterm Strich jedoch mit dem verdienten Sieg für die Weseler. Glückwunsch an dieser Stelle, wohl auch zum anstehenden Aufstieg!

Leonard Marohn, Simon Grans, Niklas von der Weiden und Fabian Felix beim Mexiko-Tennis

Ausklingen ließen beide Mannschaften den Samstagabend mit gemeinsamem Pizzaessen und der ein oder anderen Runde Mexiko. Gleiches gilt auch für das Medenspiel eine Woche später, womit wir beim erfreulicheren Ergebnis angekommen sind.

Robin Börger

Gegen die Gäste des TuB Bocholt 2 war der Spielverlauf nahezu ein Spiegelbild. In gleicher Aufstellung, jedoch mit Malte anstatt Simon im Einzel ging das Team zuversichtlich auf die Courts. Ein Sieg war fest eingeplant. Allen voran Malte an 4 ließ hier keine Zweifel aufkommen und gab kein Spiel ab. Yannick an 1 hatte erneut einen guten Gegner gegenüber, welchem er jedoch auch nur selten eine Chance ließ (6:1, 6:2) und sich so zumindest auf dem Papier von der Niederlage der Vorwoche erholte. Auch Robin hatte eine erfolgreiche persönliche Revanche. An 2 musste er zwar über den Matchtiebreak gehen (6:7, 7:6 und 10:8), konnte jedoch am Ende seine Stärke minimal besser einbringen. Auch wenn dieses Fazit nach über zweieinhalb Stunden natürlich schwerfällt. Niklas wurde auch seiner Favoritenrolle gerecht (6:2, 7:5) und steuerte den vierten Einzelpunkt bei, welcher den Gesamtsieg bedeutete!

Abgekämpft vom Einzel überließ Robin anschließend Simon das Doppel. Er stoß an der Seite von Yannick im Spitzendoppel auf die Top-Spieler und verloren am Ende (3:6, 4:6), womit sich die Bocholter den Ehrenpunkt sichern konnten. Im Zweiten Doppel war hingegen wenig Spannung. Niklas und Malte setzten sich souverän durch (6:1, 6:0). Durch diese Paarungen wurde nochmal die Gelegenheit genutzt ein wenig bei den Optionen zu rotieren.

Yannick Nolte und Malte de Lede

Auf einen ausführlichen Winterschlaf sollen dann noch zwei Siege bei der Reserve der benachbarten Hiesfelder folgen, sowie beim Saisonabschluss in TSV Bocholt. Bis dahin sind bereits weitere Mannschaftsaktivitäten geplant, nachdem zwei Runden Padel bereits ein voller Erfolg waren.

Vamos!

Autor

Klicke zum kommentieren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Partner / Werbung

Rot-Weiß-Newsletter

IHR WOLLT IMMER TOP INFORMIERT SEIN?


Dann holt euch jetzt unseren Newsletter und die Kurz-News!

Aktuelles

Medenspiele

Bericht zum Saison-Verlauf Zum Start der Medenspiel-Saison 2022 und zu unserer Standortbestimmung ging es im ersten Auswärtsspiel zum starken Team der DJK SF 97/30...

-JugendTurniere-

Der TC Rot-Gold Voerde richtet am Sonntag, 4. September 2022 die "Nispa-Knax-Open 2022" aus, ein Kleinfeld-Turnier für Kinder ab Jahrgang 2012 und jünger.