Connect with us

Bitte Suchbegriff eingeben

TC Rot-Weiss Dinslaken

Medenspiele

Spannender Saisonauftakt der 1.Herren 55

1. Herren 55: Bernd Bartsch, Arli Pieruz, Markus Giesen, Frank Otto, Ludger Zech, Peter Ruck, Heinrich Neukäter und Rainer Kammer. Es fehlen: Dirk Buschmann, Walter van der Horst und Thomas Westermann

Spannender Saisonauftakt für die 1. Herren 55 in der 2. VL

Zu einem überaus spannenden wenn nicht sogar dramatischen Auftakt kam es am Samstag bereits beim Heimspiel der 1. Herren 55 gegen den TC Schellenberg/Essen. Neben dem Ausfall von Arli Pieruz musste das Team um Mannschaftskapitän Markus Giesen auch auf den spielstarken Rainer Kammer an Position 2 verzichten. Doch wie immer hat die Mannschaft diese Herausforderung hoch motiviert angenommen.

Gleich in der ersten Runde musste sich der an die Position 2 aufgerückte Markus Giesen gegen den sehr routinierten Gegner aus Essen in einem hart umkämpften Match mit 7:6, 6:7 und mit 4 zu 10 im Match Tiebreak (MTB) geschlagen geben. Leichter hatte es hier Dirk Buschmann an Nr. 6, der den Punkt für‘s Team souverän mit 6:0 und 6:1 einfahren konnte. Auch Ludger Zech konnte nur den 1. Satz für sich entscheiden und war schließlich im MTB mit 6 zu 10 seinem Gegner unterlegen und leider konnten sich auch der durch die Corona Impfung etwas eingeschränkt aufspielende Frank Otto (danke Frank!!) und auch Bernhard Bartsch in den Einzelnen nicht durchsetzen und verloren ihre Spiele, in diesem Fall auch mal ohne MTB. Besser aber ebenso spannend macht es dann Peter Ruck in seinem Spiel an der Position 3 und gewann der ersten Satz mit 7:6 für sich. Der 2. Satz ging dann, ebenso hart umkämpft, an den Gegner aus Essen und wieder wurde eine Begegnung im MTB entschieden, in diesem Fall allerdings für Peter, der mit mentaler Stärke das Spiel mit 12 zu 10 für sich und die Mannschaft entscheiden konnte.

Nach den Einzelnen stand es somit 4 : 2 für den TC Schellenberg und einmal mehr sollten über die Doppel die 3 entscheidenden drei Punkte zum ersten Sieg der Saison eingefahren werden.

So entschied man sich aus strategischen Gründen nicht für die 7er -Regelung sondern für ein vermeintlich starkes 1. Doppel und zwei ausgeglichene Doppel an den weiteren Positionen. Diese beiden Doppel in der Paarung Ruck/Bartsch und Zech/Neukäter konnten dann auch in kurzer Zeit ihre starken Leistungen mit einem verdienten Sieg abschließen, obwohl auch das Doppel Ruck/Bartsch wieder einmal im MTB entschieden werden müsste. Nach diesem, vom Gegner sicher nicht erwarteten Ausgleich zum 4:4, sollte die Entscheidung über den Spieltag dann im letzten Doppel fallen.

Hier erkämpften sich Markus und Frank den 1. Satz zunächst auch deutlich mit 6:3 und noch nicht mal die Gegner aus Essen hatten zu diesem Zeitpunkt mit einer entscheidenden Wendung des Spiels gerechnet. Doch dann schlichen sich, auch verletzungsbedingt, die kleinen aber entscheidenden Fehler ein, die den Gegner wieder gut ins Spiel brachten und der sich diese Möglichkeit zum Satzausgleich nicht entgehen ließ. Auch dieses entscheidende letzte Spiel musste somit im Match Tiebreak entschieden werden doch die routinierten Essener hatten ihren Spielrhythmus gefunden und so ging der Matchtiebreak verdient mit 10 zu 4 an die dann zu diesem Zeitpunkt auch überlegen spielenden Essener.

Viele Emotionen, Höhen und Tiefen und spannende Matches prägten den ersten Spieltag der 1. Herren 55 an einem wunderbaren, sonnigen Tennistag mit Freunden und netten Gegnern und was kann man sich in diesen Zeiten sonst noch besseres wünschen?

PS: Vielleicht bei der nächsten Gelegenheit dann doch den Sieg im entscheidenden Match Tiebreak..… .!?

Autor: Markus Giesen

Klicke zum kommentieren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Partner / Werbung

Rot-Weiß-Newsletter

IHR WOLLT IMMER TOP INFORMIERT SEIN?


Dann holt euch jetzt unseren Newsletter und das News-Abo zu neuen Beiträgen auf der Homepage!

Aktuelles

Tennisclub

Hiermit lade ich Sie herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des TC-Rot-Weiß-Dinslaken am 07.11.2021 um 11:00 Uhr im Clubhaus ein. ...

-JugendMedenspiele-

Die Mädchen haben erfolgreich die Klasse gehalten. Es ist eine junge Mannschaft, bei der einige Mädchen zum ersten Mal an den Medenspielen teilgenommen haben....