Connect with us

Bitte Suchbegriff eingeben

TC Rot-Weiss Dinslaken

Medenspiele

2. Herren: Viertes Spiel – Vierter Sieg

Viertes Spiel – Vierter Sieg hieß es für die 2. Herren und damit fehlen nur noch zwei Siege bei der Mission Aufstieg in die BK A.

2.Herren: Yannick Nolte, Simon Grans, Niklas von der Weiden, Leonard Marohn, Robin Börger und Fabian Felix. Es fehlt: Finn de Lede

Herren 2 in Adler Oberhausen 2

Viertes Spiel – Vierter Sieg hieß es für die 2. Herren und damit fehlen nur noch zwei Siege bei der Mission Aufstieg in die BK A.

Dieses Wochenende stand dann das Nachholspiel in Oberhausen an. Nur eine Woche war seit dem letzten Sieg vergangen, schon stand erneut sonntags um 9 Uhr das nächste Spiel auf dem Programm, glücklicherweise das letzte Mal zu dieser Uhrzeit. Die letzten beiden Spiele finden an den kommenden zwei Samstagen jeweils um 13 Uhr statt. Zuerst empfängt das Team beim letzten Heimspiel die RTG Wesel, bevor die Saison Mitte September in Königshardt endet.

Wie bereits in der Vorwoche mussten Finn und Fabian ersetzt werden. Aber auch diesmal konnte mehr als solider Ersatz gefunden werden: Christoph an Position 5 leistete sich lediglich in einem Spiel eine kurze Schwächephase (6:1, 6:0) und auch Finn B. an 6 ließ keine Zweifel am Sieger aufkommen (6:2, 6:3). Auf dem Weg zum erneuten 5:1 nach den Einzeln, wie in allen Medenspielen zuvor, war auf Robin an dritter und Niklas an vierter Position Verlass, die ebenfalls jeweils nur ein Spiel abgeben mussten (6:0, 6:1). Mehr Spannung kam in den Matches an 1 und 2 auf: Yannick biss sich erfolgreich durch die Partie, sodass nach der Niederlage der Vorwoche nun wieder ein Sieg verbucht werden konnte (6:3, 7:5). Die dritte Saisonniederlage und damit auch die zweite Niederlage im Match Tiebreak musste Simon an Position 2 einstecken. 3:6, 7:5 und 7:10 hieß es am Ende.

Robin Börger

Gewohnt zuverlässig präsentierte sich der TCRWD auch an diesem Tag in den Doppeln, wo man weiterhin ohne Satzverlust dasteht. Es brauchte keine lange Bedenkzeit, da die Mannschaft um Kapitän Yannick sich erneut für die 7er-Aufstellung entschied: Robin und Niklas wiederholten im ersten Doppel den Erfolg der Vorwoche (6:0, 6:1). Hinzu kamen die Siege von Yannick und Finn B. im zweiten Doppel (6:0, 6:0), sowie Simon und Christoph im Dritten (6:4, 6:2).

Am Ende steht somit erneut, ebenfalls wie in allen Medenspielen zuvor, ein nie gefährdeter 8:1-Erfolg. Eine Fortführung dieses Trends ist auch für den nächsten Spieltag geplant. Auch wenn es immer heißt, dass von Spiel zu Spiel geschaut werden muss, kommt bereits Vorfreude für den Saisonabschluss auf, wenn es zum erwarteten Spitzenspiel bei den Sportfreunden Königshardt kommt. Vor der Kür steht jedoch nach wie vor eine Pflichtaufgabe an.

Vamos!

Autor: Simon Grans

Simon Grans
Autor

Klicke zum kommentieren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Partner / Werbung

Rot-Weiß-Newsletter

IHR WOLLT IMMER TOP INFORMIERT SEIN?


Dann holt euch jetzt unseren Newsletter und das News-Abo zu neuen Beiträgen auf der Homepage!

Die nächsten Medenspiele

Aktuelles

Tennisclub

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie, sehen wir uns gezwungen folgende Regeln aufzustellen: Auf den Spielfeldern und im Bereich der Eingangstreppe sind nur aktive...

-JugendTurniere-

Basler Versicherungen Cup (U12-U16+offene Klasse) [RL-J4/A7] - 06.11.2020-08.11.2020 - Kalisch Sportzentrum Bocholt | Vom 6. - 8. November 2020 schreiben wir in Zusammenarbeit mit...

-JugendTurniere-

Midcourt (U9) / Kleinfeld (U8) Einzelturnierserie - 06.11.2020-08.11.2020 - Kalisch Sportzentrum Bocholt | Wir laden euch ganz herzlich zu unseren Einzelturnieren ins Kalisch -...