2. Damen siegt daheim

Maren Randow

Das erste Heimspiel in unserer ersten Wintersaison stand an und wir empfingen die Spielerinnen des TC Raadt. Die überwiegend sehr junge Mannschaft sollte uns in den kommenden Stunden vor einige Herausforderungen stellen.

Jana Frölich

Julia und Maren machten den Auftakt. Unsere beiden Rot-Weißen brauchten ein bisschen Zeit, um in ihr Spiel zu finden, holten dann jedoch die ersten Sätze mit 6:3 bzw. 6:4. In den zweiten Sätzen wurde es richtig eng. Julia verlor leider den Satz-Tiebreak und bei Maren stand es 4:4. Punkt für Punkt kämpfte Julia im Match-Tiebreak und auch Maren versuchte sich den zweiten Satz zu sichern. Fast zeitgleich gewann Maren den zweiten Satz mit 7:5 und Julia ihr Kopf-an-Kopf-Rennen im MTB mit 12:10.

Mit bereits zwei gesicherten Einzelpunkten für unser Team gingen Jana und Kathi auf den Platz. Kathi gelang ein fast glatter Durchmarsch und sie verließ beim 6:0, 6:2 als eindeutige Siegerin den Platz. Weniger eindeutig verlief es bei Jana. Jana setzte sich im Satz-Tiebreak des ersten Satzes durch, verlor anschließend aber den zweiten Satz beim 3:6. Darauf folgte ein unermüdlicher Kampf im MTB und leider auch ein Punkt für die Kontrahentinnen.

Katharina Geers

Dennoch konnten wir mit drei Einzelsiegen recht zuversichtlich in die Doppel gehen. Jana und Katrin stellten sich im Spitzendoppel der gegnerischen Nummer 1 und 2. Dreamteam Julia und Kathi nahmen es mit den anderen beiden Mülheimerinnen auf. Wie von uns geplant, ging das zweite Doppel deutlich an unser Team und damit auch der Gesamtsieg.

Endergebnis: 4:2

Erst im neuen Jahr geht es für uns weiter beim Auswärtsspiel gegen den MTV Kahlenberg. Bis dahin werden wir die Weihnachtszeit genießen, aber sicher nicht das Training vernachlässigen.

Weiter so, Mädels!

Autor: Katrin Albert

Klicke zum Kommentieren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

To Top