Jugend-Bezirksmeisterschaften 2018 –
Die ersten Spiele sind ruhig verlaufen

Wir freuen uns in diesem Jahr vom 29.06.2018 – 08.07.2018 auf unserer Anlage, 230 Jugendspieler zum Kampf um die Titel der Jugend-Bezirksmeisterschaften begrüßen zu können.

Der Start für das Turnier erfolgte am Samstag bei strahlendem Sonnenschein und besten Tenniswetter. Die ersten 29 Spiele gingen, trotz zeitgleicher Belegung der Anlage mit 2 Medenspielen, ohne Probleme über die Bühne.

Wir freuen uns in diesem Jahr vom 29.06.2018 – 08.07.2018 auf unserer Anlage, 230 Jugendspieler zum Kampf um die Titel der Jugend-Bezirksmeisterschaften begrüßen zu können.

Der Start für das Turnier erfolgte am Samstag bei strahlendem Sonnenschein und besten Tenniswetter. Die ersten 29 Spiele gingen, trotz zeitgleicher Belegung der Anlage mit 2 Medenspielen, ohne Probleme über die Bühne.

In der ernste Runde setzte sich Niklas von der Weiden (U14) über Zerulla Philipp (TC Eintracht Duisburg) glatt mit 6:0 6:0 durch, musste sich dann aber leider im zweiten Anlauf gegen den starken Felix Lucht (Buschhausener TC Oberhausen) ebenfalls mit 0:6 0:6 geschlagen geben. Ähnlich erging es auch den beiden Vereinskameraden Luis Igel (U12) und Timo Tosta (U14). Luis Igel spielte 6:4 6:2 gegen Finn Mattis Herhold (TK 1978 Oberhausen) und dann gegen Patrick Michalski (Kahlenberger HTC Mülheim) 1:6 1:6. Timo Tosta besiegte Caden Freeman (TV Jahn Hiesfeld Dinslaken) mit 6:2 4:6 10:2 und musste sich dann 1:6 1:6 gegen Leonardo Pohl (Buschhausener TC Oberhausen) geschlagen geben.

Am Sonntag stand nun unter anderen der Kleinfeld-Cup der Bezirksmeisterschaften auf den Tagesprogramm, diese aber ohne rot-weißer Beteiligung. In den restlichen Matches des Tages traten in der U18 Laura Stonawski und Lisa Deimel für Rot-Weiß an. Laura setzte leider aber die Serie vom Samstag fort und musste sich nach einen Sieg über Jana Winter (Dinslakener TG Blau-Weiß) mit 6:4 6:1, im zweiten Match mit 0:6 0:6 gegen Lena Kuhlkamp (Buschhausener TC Oberhausen) geschlagen geben. Auch Lisa Deimel konnte das Ruder nicht rumreisen und verlor schon im ersten Spiel gegen Johanna Beckmann (TuB Bocholt) mit 0:6 0:6.

Somit verbleiben die Hoffnungen auf die restlichen 5 rot-weißen-Teilnehmer, welche im laufe der Woche in das Turnier einsteigen.

 


Der weitere vorläufige Spielplan kann über die TV-Pro Seite eingesehen werden:

Als besonderes Highlight werden einige Endspiele am letzten Spieltag (08.07.2018) wieder mit einem Stuhlschiedsrichter, Linienrichter und Balljungen/Mädchen durchgeführt.

Zuschauer sind während des Turniers herzlich eingeladen! 

Für Mitglieder stehen wegen der Jugend-Bezirksmeisterschaften Mo-Do ab 15:30 Uhr und Sa-So ab 9:30 Uhr nur eingeschränkt Plätze zur freien Verfügung.

Klicke zum Kommentieren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

To Top