2. Damen: Vier gewinnt!

Mit einem 4:0 geht es für die 2. Damen in die 2. Halbzeit der Bezirksklasse A. An Fronleichnam gewann die Mannschaft mit 7:2 gegen den TK Mülheim-Heißen und sicherte sich damit den vierten Sieg aus vier Spieltagen.

© Katrin Albert

Julia Krecklenberg und
Sarah Wagner

Die Platzkapazitäten der gastgebenden Mannschaft ließen es zu, dass wir direkt alle sechs Einzel beginnen konnten. So gingen Sarah, Julia, Kathi, Sandra, Anna und Katrin gemeinsam auf den Platz.

Am schnellsten beendeten Sarah und Julia ihre Matches. Mit zwei 6:0 6:0 Siegen fegten sie ihre Gegnerinnen vom Platz und ließen ihnen keine Gelegenheit, ins Spiel zu kommen. Kathi tat es ihnen gleich, und gab nur ein Spiel im ersten Satz ab. Katrin gewann den ersten Satz deutlich mit 6:2, machte dann aber zu viele leichte Fehler und musste sich am Ende im Match-Tie-Break geschlagen geben. Anna lieferte sich mit ihrer Gegnerin ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aber lag zum Schluss leider zwei Mal Break zurück.

Das Highlight des Tages war zweifelsfrei Sandras Einzel. Bei einem 1:6, 4:5 Rückstand wehrte Sandra fünf Matchbälle ab und drehte das komplette Match. Gestärkt und beschwingt durch unser Team, gewann sie den zweiten Satz mit 7:5 und den sich anschließenden Match-Tie-Break mit 10:7.

Sandra Cornelsen und Samira Jansen

© Katrin Albert

Katharina Geers und Anna-Lena Pauly

Mit einem Stand von 4:2 nach den Einzeln, mussten wir uns in unserer Paradedisziplin noch einen Sieg sichern. Unterstützt durch unsere Samira, stellten wir die Doppel Sarah/Julia, Samira/Sandra und Kathi/Anna auf. Sarah und Julia blieben ihrem Stil aus den Einzeln treu und erteilten im ersten Doppel die Höchststrafe. Auch Kathi und Anna fackelten nicht lange und servierten ihre Gegnerinnen zu null ab.

Nicht viel weniger deutlich schickten Samira und Sandra die Spielerinnen vom TK Mülheim-Heißen vom Platz.

Erneut alle Doppel gewonnen. Endstand: 7:2.

Wir danken an dieser Stelle herzlich den Zuschauern, die uns heute wieder tatkräftig unterstützt haben. Am Samstag geht es direkt weiter beim Heimspiel gegen den TC Babcock. Wir freuen uns über eure Unterstützung!

Super gemacht, Mädels!

Autor: Katrin Albert

To Top