3. Damen: Saisonauftakt beim TC Sterkrade Blau-Weiß

3.Damen: Katrin Albert, Giulia Wiegard, Emmi Haverkämper, Johanna Kyek, Isis Götte, Lisa Jonnek, Anne Meise und Christine Schneider

Am Samstagnachmittag fand der Saisonauftakt beim TC Sterkrade Blau –Weiß e.V. für die 3.Damenmannschaft statt. Beim schönstem Maiwetter konnten wir uns alle zusammen auf schöne und spannende Spiele freuen.

Mit vollem Elan starteten die ersten drei Spielerinnen, Giulia, Isis und Natascha, in die erste Runde. Da einige von uns in der Mannschaft leider wegen Verletzung, Abi – Stress und aus anderen persönlichen Gründen verhindert waren, konnten wir trotzdem eine vollständige Mannschaft aufweisen.

Giulia Wiegard

Giulia, die an Position 2 gesetzt war, hatte mit ihrer Gegnerin ein hartes Los gezogen. Sie gab den ersten Satz mit 6:1 ab. Dies lag aber auch am Boden des Platzes, den beim laufen sackte am gefühlt Zentimeter tief in die Asche ein. Nachdem Giulia sich im zweiten Satz an den Boden gewöhnt hatte, hat sie diesen mit 7:5 für sich entscheiden können. Nun hieß es für sie Match Tie – Break. Dieser gestaltete sich als Krimi, am Ende ging er leider knapp mit 10:8 verloren.

Isis hatte auch leichte Startprobleme und musste ihr Match leider verloren geben.

Natascha, an sechster Position gesetzt, konnte in der ersten Runde den ersten Punkt für die Mannschaft einfahren. Dies war auch ihr erstes gewonnene Einzel für die Mannschaft. Sie gewann das Spiel mit 6:2 und 7:5.

Damit stand es nach der ersten Runde 2:1 für die Gegner.

Nun spielten in der zweiten Runde Katrin an Position 1, Emmi an 3 und Lisa an 6.

Katrin Albert

Im Top – Duell des Tages stand Katrin. Sie lieferte sich mit ihrer Gegnerin spannende Ballwechsel, doch die Oberhauserin war ihr technisch überlegen. Leider verlor sie ihr Einzel mit 6:1 und 6:1.

Unsere Jüngste im Team stand nun auf dem Platz. Emmi spielt ihre erste Saison in der Mannschaft und zeigte direkt ein spannendes Auftaktspiel. Angefeuert von der Mannschaft lieferte sie sich einem spannenden ersten Satz. Leider musste sie ihn im Satz Tie –Break an die Oberhauserin mit 6:7 abgeben. Mit spannenden Ballwechseln ging es in den zweiten Satz, der mit 6:2 verloren ging.

Nach Startproblemen verlor Lisa den ersten Satz mit 6:1. Nach dem sie sich an die platz verhältnisse gewöhnt hatte bekam sie ihre Gegnerin immer mehr in den Griff und gewann den zweiten Satz mit 7:5 für sich. Es hieß nun auch für Lisa, wie für Giulia zuvor, Match Tie – Break. Mit starken Aufschlägen und Nerven gewann sie den Tie – Break mit 10:7 für sich.

Zwischenstand nach den Einzeln 2:4.

Nach der Pause ging es weiter mit den Doppeln. Das Motte für die dritte Runde war alles oder nichts.

Isis und Lisa mussten sich leider im ersten Doppel geschlagen geben. Obwohl sie vorher noch nie zusammengespielt hatten, zeigten sich tolle Ballwechsel. Beide waren zufrieden mit ihrer Leistung und hatten großen Spaß, auch wenn das Spiel verloren ging.

Im dritten Doppel spielten Emmi und Natascha, die ihr Einzel schon vorher gewonnen hatte zusammen. Mit sicherem Spiel gewannen die beiden glatt mit 6:2 und 6:2. Natascha ging mit Emmi zusammen in ihrem ersten gemeinsamen Doppel mit dem Motto „Spiel Satz Sieg“ vom Platz.

Spitzen Doppel, Giulia und Katrin: Mittlerweile standen alle Teammitgleider am Zaun und sahen begeistert zu. Das Match war durch spannende Ballwechsel geprägt. Trotz der Anfeuerung vom Rand mussten wir als Mannschaft leider auch dieses Match abgeben.

Natascha Brosthaus

Mit drei Siegen in der Tasche und einer überglücklichen Natascha führen wir um 22:30 Uhr wieder Richtung Dinslaken zurück.

Es spielten am Samstag für die 3.Damen: Katrin Albert, Giulia Wiegard, Emmi Haverkämper, Isis Götte, Lisa Jonnek und Natascha Brosthaus.

Alle zusammen freuen sich auf das nächste Spiel, welches am Sonntag, den 21.05.2017 um 15 Uhr, auf der Anlage des TC Rot- Weiß stattfindet. Gegner ist der TC Babcock.

Autor: Isis Götte

Klicke zum Kommentieren

Kommentar verfassen

To Top