Rot-Weiß gewinnt den TERRA-Sports Team Cup

Erst im letzten Spiel des Turniers gewinnt die Mannschaft des TC Rot-Weiß Dinslaken den direkten Vergleich gegen den TV Jahn Hiesfeld mit 4:2 und holt damit die entscheidenden Punkte für den Gesamtsieg.

Wie im letzten Jahr lud die DTG Blau Weiß Dinslaken am letzten Samstag zur 2. Auflage des TERRA-Sports Team Cup für die Altersklassen Damen 30, Damen 40, Damen 50, Herren 30, Herren 40, Herren 50. die Mannschaften von TC Rot-Weiß Dinslaken, Rot-Gold Voerde und TV Jahn Hiesfeld an den Bärenkamp ein. Jeder Verein stellt für die oben genannten Altersklassen je eine Doppelpaarung.

terra-sports_team-cup_2016-10-01_1Für TC Rot-Weiß Dinslaken spielten
Damen 30:                  Britta Kummetz / Katja Bückmann
Herren 30:                  Niklas Gehling / Dino Rühlemann
Damen 40:                  Ilona Wolter / Martina Guttenberg
Herren 40:                  Fred Kiesling / Roberto Narduche
Damen 50:                  Waltraud Link / Edit Koslowski
Herren 50:                  Dirk Buschmann / Markus Giesen

Es wurde im Gruppensystem „Jeder gegen Jeden“ und mit Hin- und Rückrunde gespielt, da die Voerder in diesem Jahr keine Mannschaft stellen konnten. Es begann in der Hinrunde gegen die Blau Weißen gleich spannend, denn mit einem 4:3 (4 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden) war der Sieg denkbar knapp ausgefallen und gegen Hiesfeld reichte es sogar nur zu einem 3:3 unentschieden. Nach einer Stärkung war die Rückrunde dann wesentlich besser, denn beide Begegnungen wurden mit 4:2 gewonnen.

Eine insgesamt geschlossene Mannschaftleistung sorgte letztendlich für den Sieg und gute Laune im Rot Weißen Team, aber auch bei den anderen Teilnehmern sah man bei der Siegerehrung ausschließlich zufriedenen Gesichter. An dieser Stelle einen großen Dank an die Spielerinnen und Spieler, die unseren Verein so erfolgreich vertreten haben und an den Organisator Christoph Lettgen, der mit großen Engagement für einen reibungslosen Turnierverlauf sorgte.

Da kommen wir im nächsten Jahr zur Titelverteidigung doch gerne wieder!

Autor: Markus Giesen

To Top