1.Junioren U18: Ordentlicher Saisonabschluss

1. Jungen U18: Nils Watenphul, Robin Börger, Lars Watenphul, Sebastian Reiche, Finn de Lede

1. Jungen U18: Nils Watenphul, Robin Börger, Lars Watenphul, Sebastian Reiche, Finn de Lede

Am vergangenen Donnerstag bestritten wir auswärts gegen den TC Moers 08 unser letztes Junioren-Verbandsligaspiel. Gegen den Tabellendritten rechneten wir uns nicht allzu große Chancen auf ein Unentschieden aus, kämpften jedoch mit vollem Einsatz für letzteres, welches uns noch die Chance auf die Relegation und einen möglichen Verbleib in der Liga ermöglicht hätte.

Bei bewölktem Himmel ging es also los:

Lars und Finn erwischten erneut sehr starke, ältere Gegner. Finn verlor 0:6 0:6, doch sicher wäre hier ein Spielgewinn absolut verdient gewesen. Lars kämpfte ebenfalls um jeden Punkt, musste sich schließlich jedoch mit 1:6 1:6 geschlagen geben.

Robin Börger

Robin Börger

Robin startete sehr gut in sein Match und führte im ersten Satz mit 3:0, jedoch begann der Gegner fortan immer besser sein für einen Jugendlichen extrem gutes Netzspiel einzubringen, sodass das Endergebnis schließlich 6:3 6:3 für den Moerser lautete. Nils profitierte im ersten Satz vom defensiven Spielverhalten seines Gegners, welchers dieses jedoch im zweiten Durchgang in ein offensives und aggressives umwandelte und so einen Match-Tiebreak erzwang. In diesem führte Nils dann bereits mit 9:3, ehe sein Gegenüber fünf Punkte hintereinander machte, jedoch letztendlich auch mit einem leichten Fehler das 6:3 2:6 zu unseren Gunsten besiegelte.

Bei einem Zwischenstand von 1:3 nach den Einzeln entschieden wir uns dann für die üblichen Paarungen Robin/Nils und Finn/Lars. In Anbetracht unserer Tabellensituation wurde auch ein Aufteilen von Robin und Nils in jeweils das erste und zweite Doppel überlegt, jedoch sahen wir unsere Chancen ein Doppel mit der letztlich aufgeschriebenen Aufstellung zu gewinnen größer als die, beide Doppel aufgeteilt zu holen, an.

Finn und Lars spielten ein super Doppel und führten im ersten Satz gegen Nils‘ und Finns Gegner sogar mit 2:1, jedoch fanden letztere anschließend immer besser ins Spiel und so mussten sich unsere beide Youngster schlussendlich mit 2:6 0:6 geschlagen geben. Dies änderte jedoch nichts an der Tatsache, dass die beiden – und das völlig zurecht – sehr zufrieden mit ihrer Leistung waren.

Robin Börger und Nils Watenphul

Robin Börger und Nils Watenphul

Robin und Nils hatten es gegen Robins und Lars‘ Gegner, die ein wirklich gutes Doppel mit viel Serve and Volley spielten, ziemlich schwer und verloren den ersten Satz mit 4:6. Beim Stand von 1:1 im zweiten Durchgang setzte dann starker Regen ein und verwandelte die Moerser Anlage schnell in einen Surfsee mit Aschegrund.

Da keine wettertechnische Besserung in Sicht war, entschieden sich Robin und Nils nach kurzem Überdenken – da sie ja schließlich 0:1 Sätze zurücklagen – das Doppel an die Moerser abzuschenken. Diese sportsmännische Entscheidung wurde dann in noch größer Sportlermanier erwidert, sodass letztendlich ein 4:6 7:6 13:11-Sieg zu unseren Gunsten aufgeschrieben wurde.

Bei teilweise äußerst schlechten, aber daher umso lustigeren Witzen wurde dann bei leckerer Pizza mit einem äußerst netten Gastgeber eine trotz des letztlichen Abstiegs tolle und lehrreiche Saison würdig abgeschlossen.

Ich bedanke mich im Namen der Mannschaft herzlich bei unserem stets bemühten und gut gelaunten Mannschaftsführer Frank de Lede und den teilweise mitgereisten und uns anfeuernden Zuschauern. Ich persönlich bedanke mich natürlich bei meinen Mannschaftskollegen Robin, Finn und Lars für eine richtig nette Saison mit einem super Mannschaftsklima! Danke Euch!

Eure 1. Junioren U18
Robin, Finn, Lars & Nils

Autor: Nils Watenphul

To Top