Connect with us

Bitte Suchbegriff eingeben

TC Rot-Weiss Dinslaken

-JugendMedenspiele-

Sportförderpreis für „unsere Jungs“

1. Junioren U18: Yannick Nolte, Erik Schumann, Robin Börger, Nils Watenphul

Krönung eines perfekten Jahres:
Sportförderpreis für „unsere Jungs“ (1. Junioren U18)

Foto-Mannschaft_1.U18 Maennlich--2015-09-12

1. Junioren U18: Yannick Nolte, Erik Schumann, Robin Börger, Nils Watenphul

Das ist ein würdiger Jahresabschluss. Der Stadtsportbund zeichnet am 14. Januar unsere letztjährige 1. Junioren U18 Mannschaft bestehend aus Robin Börger, Nils Watenphul, Erik Schumann und Yannick Nolte mit dem Sportjugendförderpreis 2015 der Stadt (Mannschaft des Jahres) aus.

Die vier haben in 2015 wirklich alles „abgeräumt“. So gewannen die vier nach dem Aufstieg von der Bezirksklasse A in die Bezirksliga zuvor in 2014 nun in 2015 den Bezirksmeistertitel und erreichten damit den direkten Durchmarsch in die Verbandsliga in diesem Jahr. Daneben standen sich Robin und Nils sowohl bei den Jugendstadtmeisterschaften als auch dem Sparkassen-Jugendcup im Finale gegenüber, Yannick wurde jeweils Dritter.

Alle vier gehen mit großer Leidenschaft ihrer sportlichen Tätigkeit nach und sind für unseren Verein zu einem echten Aushängeschild geworden. Wir gratulieren der Mannschaft, ihrem Trainer Peter Szöke sowie der Mannschaftsführerin Gabi Nolte zu dieser hervorragenden Leistung und freuen uns mit Euch.

Holt Euch den Preis am 14.01. beim Bürgermeister ab – ihr habt ihn verdient. Wir sind stolz auf Euch!

Avatar
Autor

"Internetseite" - Telefon: 02064 / 50408 - Handy: 0174 / 2097054 - E‑Mail: sascha.nolte@rotweiss‑dinslaken.de

Partner / Werbung

Rot-Weiß-Newsletter

IHR WOLLT IMMER TOP INFORMIERT SEIN?


Dann holt euch jetzt unseren Newsletter und das News-Abo zu neuen Beiträgen auf der Homepage!

Jugend-Turnier Empfehlungen

Aktuelles

Medenspiele

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf den Verlauf der Covid-19-Pandemie und den daraus resultierenden rechtlichen Entschränkungen und Unwägbarkeiten wird der TVN erst nach...

Medenspiele

Start in den Juni verschoben Aufgrund der Pandemie-Entwicklung – insbesondere der Reisebeschränkungen, Quarantäne- und Hygienevorschriften – und den daraus resultierenden fehlenden Vorbereitungsmöglichkeiten der Spieler*innen...