-JugendMedenspiele-

1. M18 ist Bezirksmeister!

1. Junioren U18: Peter Szöke (Trainer), Robin Börger, Nils Watenphul, Yannick Nolte, Erik Schumann

1. Junioren U18: Peter Szöke (Trainer), Robin Börger, Nils Watenphul, Yannick Nolte, Erik Schumann

Mit einem 6:0-Erfolg am vergangenen Samstag gegen den OTHC haben Robin Börger, Erik Schumann, Yannick Nolte und Nils Watenphul sich den Bezirksmeistertitel gesichert! Dieser hat zur Folge, dass unsere 1. Junioren U18 nächstes Jahr in der Verbandsliga spielt!

Dass dies schon vor dem letzten Spiel der Saison feststeht, liegt daran, dass die zweitplatzierte Mannschaft der Dinslakener TG ihr Spiel lediglich mit 4:2 gewann und somit bereits jetzt ein Vorsprung von 7 Matchpunkten für unseren Rot-Weißen Nachwuchs zu Buche steht. Daher könnte auch eine 0:6-Niederlage im letzten Spiel gegen die SF Königshardt nichts mehr am Titelgewinn und Aufstieg ändern.

Zum vergangen Spieltag:

Bei strömendem Regen nach Oberhausen gefahren, konnten unsere Jungs jedoch nach kurzem Warten auf frisch getrockneten Plätzen loslegen. Dies galt nur für Robin nicht, da sein Gegner verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Somit führten unsere Jugendlichen bereits mit 2:0 ohne dafür zum Schläger gegriffen zu haben.

Yannick Nolte

Yannick Nolte

Als Erster war Yannick fertig, da er seinem Gegner bei 6:0 6:2 nicht den Hauch einer Chance ließ. Ebenso souverän entschied Erik sein Match für sich, dessen Ergebnis letztlich 6:2 6:1 lautete. Auch Nils Watenphul gewann sein Einzel nach anfänglichem Rückstand schließlich mit 6:3 6:0.

Bereits mit 5:0 hinten liegend, entschieden sich die Gegner aus Oberhausen dafür, das verbleibende Doppel abzuschenken, sodass ein zwar teilweise geschenkter, jedoch letztendlich verdienter 6:0-Sieg für Rot-Weiß Dinslaken zu verbuchen war.

Nun freuen sich unsere vier Bezirksmeister auf das letzte gemeinsame Spiel gegen die SF Königshardt, dem eine Titel- und Aufstiegsfeier folgt.

Nils Watenphul

Nils Watenphul

Mein lieber Scholli, diese Saison werde ich so schnell nicht vergessen! Schon einmal vielen Dank Euch, Robin, Erik, Yannick und natürlich Gabi und Peter, dass ich immer derart positive Berichte schreiben und nun mit Euch Bezirksmeister werden durfte!

Kurz: Danke für die geile Saison!!!

Autor: Nils Watenphul

To Top