-JugendMedenspiele-

1. Junioren U18 gewinnt Spitzenspiel

1. Junioren U18: Peter Szöke (Trainer), Robin Börger, Nils Watenphul, Yannick Nolte, Erik Schumann

1. Junioren U18: Peter Szöke (Trainer), Robin Börger, Nils Watenphul, Yannick Nolte, Erik Schumann

Unsere 1. Junioren U18 hat am vergangenen Samstag den dritten Sieg in Folge eingefahren. Robin Börger, Erik Schumann, Yannick Nolte und Nils Watenphul gewannen bei SuS Wesel Nord mit 5:1 und bewahrten sich somit realistische Chancen auf den Bezirksmeistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga.

Bei nur leichter Bewölkung und schwül-warmem Wetter schlugen unsere vier Jugendspieler am Samstagnachmittag in Wesel auf und waren sich darüber im Klaren, dass dieses Medenspiel richtungsweisend im Blick auf den Saisonausgang sein kann und wird. In der ersten Runde der Einzel hatten Yannick Nolte und Erik Schumann nur wenig Mühe. Beide konnten mit jeweils einem 6:1 6:0-Erfolg zwei ungefährdete Sieg für den TC Rot-Weiß Dinslaken einfahren. Auch Nils Watenphul konnte sein Einzel mit 6:3 6:1 für sich entscheiden.

Leider musste sich Robin Börger mit 2:6 2:6 gegen einen starken Gegner geschlagen geben, was nicht zuletzt an seiner unglücklichen Sprunggelenksverletzung lag, die er sich vor den Ferien zuzog und ein Training in den Ferien nicht zuließ.

Nils Watenphul + Robin Boerger mit Trainer Peter Szöke

Nils Watenphul + Robin Boerger mit Trainer Peter Szöke

Unsere vier Jugendspieler hatten beim Stand von 3:1 nach den Einzel jedoch nicht vor, es nun in den Doppeln locker angehen zu lassen. Konzentriert und ehrgeizig gingen sie also mit den Paarungen Schumann/Nolte und Börger/Watenphul in die letzten beiden Matches dieses Medenspiels. Die Aufstellung schien aufzugehen: Erik und Yannick konnten ihr Doppel äußerst souverän mit 6:0 6:0 gewinnen und sicherten somit frühzeitig den vierten und gleichzeitig siegbringenden Punkt für Rot-Weiß Dinslaken. Auch Robin und Nils entschieden ihr Doppel nach anfänglichem Rückstand mit 6:4 und 6:3 für sich. Somit konnte am Ende dieses Spieltags ein 5:1 gegen SuS Wesel Nord verbucht werden.

Nun schaut unsere 1. Junioren U18 zuversichtlich nach vorne und strebt an, sich selber für eine bisher starke Saison mit dem Bezirksmeistertitel und dem Aufstieg in die Verbandsliga zu belohnen. Ob das klappt, werden die kommenden drei Spiele zeigen.

Weiter geht es am 29.08. bei uns auf der Anlage gegen den TuB Bocholt. Wir freuen uns über jeden Zuschauer! Bis dahin!

Autor: Nils Watenphul

To Top