Medenspiele

2.Damen machen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt

Foto-Mannschaft_2.Damen--2015-05-04

2.Damen

Nach zwei Niederlagen in Folge konnte die zweite Damenmannschaft bei ihrem Heimspiel gegen den Remscheider SV am Samstag endlich den für den Klassenerhalt so wichtigen Sieg einfahren.
Nachdem unter anderem Kimberley Tatzki im Schnelldurchgang mit 6:0 6:0 und die gesundheitlich angeschlagene Nadine Kirstein nach Satzrückstand noch im Match-Tie-Break ihre Einzel gewinnen konnten und auch Anika Engelbrecht ihre Gegnerin in einem wahren Krimi mit 7:6 und 7:5 in die Knie gezwungen hatte, stand es bereits nach den Einzeln 5:1 für unsere Mädels.
Anschließend konnten auch noch die Paarungen Schmelt/Grams, Engelbrecht/Koske und Tatzki/Nordmeyer ihre Doppel souverän nach Hause bringen.
Mit einem 8:1-Heimsieg im Rücken fahren die Mädels am kommenden Sonntagmorgen topmotiviert zum Gladbacher HTC und hoffen dort weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt mitnehmen zu können.

Autor: Christina Grams

To Top