Connect with us

Bitte Suchbegriff eingeben

TC Rot-Weiss Dinslaken

-JugendMedenspiele-

1.Jungen U14 – Aufstieg knapp verpasst!

Nachdem für die 2. und 3. Mannschaft die Saison schon fast beendet war, ging es bei der „Ersten“ erst richtig los. Mit Eintracht Duisburg, Hiesfeld 2 und Preussen Duisburg trafen unsere Jungs zunächst auf recht leichte Gegner. Dementsprechend auch der Tabellenstand vor dem letzten Spieltag. 6:0 Punkte und 15: 3 Matchpunkte. Da konnte man schon fast vom Aufstieg träumen, wäre da nicht unser letzter Gegner vom TC Raadt gewesen. Mit gleichem Punktestand und einem minimal besseren Satzverhältnis ging es am letzten Spieltag noch einmal um Alles. Leider war der Gegner dann doch so stark, dass wir nach großem Kampf mit einer 2:4 Niederlage nach Hause fahren mussten.

Trotzdem blicken wir auf eine tolle und erfolgreiche Saison zurück. Für die Junioren U14-1 spielten Henry Stock-Schrör, Finn de Lede, Ole Bullmann, Nils Cebulla und Jan Frederik Voßkamp. Am letzten Spieltag wurden wir von Finn Limke aus der zweiten Mannschaft tatkräftig unterstützt. Mannschaftsbetreuer war Dr. Frank de Lede.

Autor: Dr. Frank de Lede

Frank de Lede

"1. Vorsitzender" - Telefon: 02064 / 58936 (Privat) / 02064 / 52320 (Arbeit) - E‑Mail: frank.delede@rotweiss‑dinslaken.de

Partner / Werbung

Rot-Weiß-Newsletter

IHR WOLLT IMMER TOP INFORMIERT SEIN?


Dann holt euch jetzt unseren Newsletter und das News-Abo zu neuen Beiträgen auf der Homepage!

Die nächsten Medenspiele

Jugend-Turnier Empfehlungen

Aktuelles

Medenspiele

In Reaktion auf die Verlängerung des Lockdowns bis zum 31. Januar 2021 durch die Politik hat der Tennis-Verband Niederrhein ergänzende Beschlüsse zur Winterhallenrunde 2020/2021...

-JugendMedenspiele-

Hallo liebe Jugendliche, hallo liebe Eltern, folgendes Schreiben ist am 30.12.2020 per Mail an alle bei uns verzeichneten Jugendlichen die altersmäßig für Medenspiele in...

Tennisclub

Die Corona-Pandemie hat uns voll im Griff. Zu den vielen Einschränkungen gehört leider auch der Verzicht auf unseren geliebten Tennissport. Auch wenn die Infektionsgefahr...