Medenspiele

Dritter Sieg für die Herren gegen Heißen Mülheim

Foto-Mannschaft_1.Herren--2014_06_01

Obwohl die 1.Herren nicht mit Bestbesetzung gegen Heißen Mülheim antreten konnten, war der Sieg auch hier mal wieder nicht gefährdet. Nach den Einzeln stand es schon 5:1 für Rot-Weiß, obwohl es es hätte auch noch mit ein wenig mehr Glück gut zu Null ausgehen können. In den 6. Einzel gab es ein sehr knappes Duell zwischen Yannick Nolte, der aus der 2.Herren als „Aushilfe“ hochgerückt war, und dem Gegner aus Heißen Florian Lumma, aber leider hatte der Gegner aus Heißen etwas mehr Glück auf seiner Seite und konnte hier somit ein knappes 4:6 und 5:7 einfahren.

Nun ging es noch in die Doppel, die nur noch nebensächlich waren, da Rot-Weiß den Sieg schon sicher in der Tasche hatte. Aber auch hier zeigten die Rot-Weißen nochmal ihre stärke und entschieden somit auch diese drei Doppel für sich. Damit Stand es dann am Ende 8:1 für Rot-Weiß und der Dritte Sieg war eingetütet.

To Top