Medenspiele

Rot-Weiß II verliert 3:6

NRZ (17.05.2015): […] Die zweite Damenmannschaft des TC Rot-Weiß hatte ihre Chancen beim Gladbacher HTC, musste sich am Ende aber mit 3:6 geschlagen geben. Für den Verbleib in der 2. Verbandsliga benötigt der Dinslakener Aufsteiger nun mindestens noch einen Sieg aus den letzten beiden Spielen. „Es wird schwer, aber wir versuchen es“, gibt sich Mannschaftsführerin Anika Engelbrecht kämpferisch.

Weil Dorothee Schmelt das Spitzenspiel knapp im Match-Tiebreak verlor und auch Kira Koske, die sogar zwei Matchbälle hatte, sich letztlich im Entscheidungsdurchgang nicht durchsetzen konnte, war die Begegnung schon nach den Einzeln gelaufen. Nur Christina Grams konnte ihre Partie, die ebenfalls über die volle Länge ging, für sich entscheiden. […]

Lesen Sie den ganzen Artikel bei der NRZ-Online.

To Top