Medenspiele

Außer Spesen nichts gewesen

NRZ (08.12.2014): […] Für die Tennis-Damen des TC Rot-Weiß Dinslaken war gestern Abend zum Start der 1. Verbandsliga-Saison in der Halle bei Blau-Schwarz Düsseldorf nichts zu holen. Die ersatzgeschwächten Dinslakenerinnen unterlagen mit 2:4.

Während „Aushilfe“ Sandra Cornelsen und Franziska Föcking in ihren Einzeln völlig chancenlos waren, stand Ninja Pfützenreuter knapp zwei Stunden auf dem Platz, musste sich am Ende aber auch geschlagen geben.Vor allem im ersten Durchgang, der im Tiebreak verloren ging, hatte die Rot-Weiß-Mannschaftsführerin ihre Chancen. Gina Betzholz konnte dann zwar das Spitzeneinzel für sich entscheiden und auf 1:3 verkürzen, aber die Gäste sahen trotzdem keine Chance mehr, beide Doppel für sich zu entscheiden. […]

Lesen Sie den ganzen Artikel bei der NRZ online.

To Top