Connect with us

Bitte Suchbegriff eingeben

TC Rot-Weiss Dinslaken

Medenspiele

Rot-Weiß darf weiter hoffen

NRZ (15.06.2014): Dinslakens Tennis-Damen holten in Gladbach den ersten Sieg in der Niederrheinliga. Pfützenreuter und Lingen machten den entscheidenden Punkt im dritten Doppel.

DERWESTEN© WAZ / NRZNRZ (15.06.2014): Dinslakens Tennis-Damen holten in Gladbach den ersten Sieg in der Niederrheinliga. Pfützenreuter und Lingen machten den entscheidenden Punkt im dritten Doppel.

Es hätte noch einmal richtig eng werden können, doch in einem sehr emotional geführten Doppel gegen Soraya Moradian und Sandra Ungricht machten Ninja Pfützenreuter und Anja Lingen schließlich den Sack im Tiebreak des zweiten Satzes mit 7:5 zu. Der erlösende fünfte Punkt für die Tennis-Damen des TC Rot-Weiß Dinslaken, die damit ausgerechnet beim Tabellenzweiten Gladbacher HTC den ersten Saisonsieg in der Niederrheinliga einfuhren und nun weiter auf den Klassenerhalt hoffen dürfen. Voraussetzung dafür ist aber auf jeden Fall ein weiterer Erfolg im letzten Spiel gegen das ebenfalls stark gefährdete Team von Stadtwald Hilden. […]

Lesen Sie den ganzen Artikel bei der NRZ online.

Avatar
Autor

"Internetseite" - Telefon: 02064 / 50408 - Handy: 0174 / 2097054 - E‑Mail: sascha.nolte@rotweiss‑dinslaken.de

Partner / Werbung

Rot-Weiß-Newsletter

IHR WOLLT IMMER TOP INFORMIERT SEIN?


Dann holt euch jetzt unseren Newsletter und das News-Abo zu neuen Beiträgen auf der Homepage!

Die nächsten Medenspiele

Aktuelles

Medenspiele

In Reaktion auf die Verlängerung des Lockdowns bis zum 31. Januar 2021 durch die Politik hat der Tennis-Verband Niederrhein ergänzende Beschlüsse zur Winterhallenrunde 2020/2021...

-JugendMedenspiele-

Hallo liebe Jugendliche, hallo liebe Eltern, folgendes Schreiben ist am 30.12.2020 per Mail an alle bei uns verzeichneten Jugendlichen die altersmäßig für Medenspiele in...

Tennisclub

Die Corona-Pandemie hat uns voll im Griff. Zu den vielen Einschränkungen gehört leider auch der Verzicht auf unseren geliebten Tennissport. Auch wenn die Infektionsgefahr...