Medenspiele

Rot-Weiß duschte doppelt kalt

NRZ (01.06.2014): Dinslakener Tennis-Damen verloren in der Niederrheinliga klar mit 0:9 gegen Moers 08 II und müssen nun unbedingt die letzten beiden Spiele gewinnen.

NRZ (01.06.2014): Dinslakener Tennis-Damen verloren in der Niederrheinliga klar mit 0:9 gegen Moers 08 II und müssen nun unbedingt die letzten beiden Spiele gewinnen.

Erst gab’s die kalte Dusche in Form einer deutlichen 0:9-Niederlage gegen die Reserve des TC Moers 08. Und dann hielten auch die Nasszellen auf der heimischen Anlage kein warmes Wasser mehr für die Tennis-Damen des TC Rot-Weiß Dinslaken bereit. Ein Tag zum Abhaken für den Niederrheinligisten, der nun unter dem großen Druck steht, die beiden letzten Partien unbedingt gewinnen zu müssen, um die Klasse vielleicht doch noch halten zu können.

„Wenn wir beide Spiele gewinnen, bleiben wir drin“, ist sich Mannschaftsführerin Ninja Pfützenreuter sicher. Doch das Selbstbewusstsein hat nach nunmehr vier Niederlagen beim Aufsteiger schon ein wenig gelitten. Das zeigte sich auch gegen den Gast auch Moers. Den Sieg hatte sich der sehr gut besetzte TC 08 zwar ohne Frage verdient, aber in der einen oder anderen Partie wäre für die Dinslakenerinnen durchaus mehr drin gewesen. […]

Lesen Sie den ganzen Artikel bei der NRZ online.

To Top